Seite auswählen
Rathaus-Neubau • Teil XXVII: Rückblick auf Bürgerforum Nr. 3 im Detail • Kämmerer Heck weicht Frage zu Kosten­schätzungen aus • Aktuelle Kosten-Infos weiterhin nicht öffentlich

Rathaus-Neubau • Teil XXVII: Rückblick auf Bürgerforum Nr. 3 im Detail • Kämmerer Heck weicht Frage zu Kosten­schätzungen aus • Aktuelle Kosten-Infos weiterhin nicht öffentlich

Vorlesen Falls Teilnehmer des „Bürgerforums“ der evangelischen Kirchengemeinde Rheydt am 3. November 2022 gehofft hatten, etwas über die Kosten des Rathaus-Neubaus zu erfahren, dürften sie enttäuscht gewesen sein. Der von einem Teilnehmer zu diesem Thema unmittelbar...
Rathaus-Neubau • Teil XXVI: Rückblick auf Bürgerforum Nr. 3 im Detail • „Marktstraße“ und „Am Neumarkt“ als Sackgassen incl. „Angsträume“ geplant?

Rathaus-Neubau • Teil XXVI: Rückblick auf Bürgerforum Nr. 3 im Detail • „Marktstraße“ und „Am Neumarkt“ als Sackgassen incl. „Angsträume“ geplant?

Einige der Themen, die von interessierten Bürgerinnen und Bürger bei „Bürgerforum“ der evangelischen Kirchengemeinde Rheydt am 03.11.2022 angesprochen wurde, waren nicht neu, wie beispielsweise die Frage des freien Durchganges von der Stresemannstraße zur Marktstraße...
Räumung des Tunnels Heinrich-Sturm-Straße: LINKE stellt Anfrage an die Verwaltung

Räumung des Tunnels Heinrich-Sturm-Straße: LINKE stellt Anfrage an die Verwaltung

Vorlesen Bekanntlich führten die GEM und das Ordnungsamt am 16.11.2022 im Tunnel „Heinrich-Sturm-Straße“ eine Räumungsaktion durch, bei der die Habseligkeiten der Obdachlosen, die sich dort aufhalten, vollständig entsorgt wurden.Die Heinrich-Sturm-Straße unterquert...
Rathaus-Neubau • Teil XXV: Drittes „Bürgerforum“ der evangelischen Kirchengemeinde Rheydt mit mäßiger Beteiligung • Viele „Aussagen“ wenig Erkenntnisse für die Bürger • Kosten der bisherigen Rathaus-Planungen ca. 15 Mio. EURO

Rathaus-Neubau • Teil XXV: Drittes „Bürgerforum“ der evangelischen Kirchengemeinde Rheydt mit mäßiger Beteiligung • Viele „Aussagen“ wenig Erkenntnisse für die Bürger • Kosten der bisherigen Rathaus-Planungen ca. 15 Mio. EURO

Nach eigenen Angaben zum dritten Mal führte die evangelische Kirchengemeinde Rheydt am 03.11.2022 im Christoffel-Haus ein 3. Bürgerforum zum Rathaus-Neubau in Rheydt durch. Pfarrer Stephan Dedring konnte ca. 65 Teilnehmer begrüßen, von denen ca. 25 der Verwaltung, den...
Rathaus-Neubau • Teil XXIV: „Rathaus der Zukunft“ in der Gegenwart angekommen? • HOAI-Leistungsphase 2 noch nicht abgeschlossen • Eigenbetrieb „RdZ“ ohne Betriebs­leiter

Rathaus-Neubau • Teil XXIV: „Rathaus der Zukunft“ in der Gegenwart angekommen? • HOAI-Leistungsphase 2 noch nicht abgeschlossen • Eigenbetrieb „RdZ“ ohne Betriebs­leiter

In der Sitzung des Ausschusses für Betriebe und Vergabe (ABV) am 12.10.2022 kündigte der Eigenbetrieb „Rathaus der Zukunft“ mit der Vorlage 1717/X die Vorstellung der „abgeschlossenen HOAI-Leistungsphase 2“ an. Entgegen der Gepflogenheiten und Notwendigkeiten wurde...
Radentscheid • Teil VIII: Kreisverband der Grünen lädt Vertreter von Radentscheid Mönchengladbach ein • Fragwürdige Kostenschätzung der Verwaltung im Mittelpunkt

Radentscheid • Teil VIII: Kreisverband der Grünen lädt Vertreter von Radentscheid Mönchengladbach ein • Fragwürdige Kostenschätzung der Verwaltung im Mittelpunkt

Der derzeit alleinige Vorsitzende des Mönchengladbacher Kreisverbandes der Grünen, Martin Wirtz, hatte zu Donnerstag, 22.09.2022 in die Grünen-Geschäftsstelle zu einer „Offenen Gesprächsrunde“ mit den Vertreter der Initiative „Radentscheid Mönchengladbach“ eingeladen,...
„Regelsätze auf 600 EURO erhöhen – sofort!“: Mahnwache eines Mönchengladbacher „Musterklägers“ vor dem SPD-Haus • BZMG-Interview mit Thomas Wasilewski

„Regelsätze auf 600 EURO erhöhen – sofort!“: Mahnwache eines Mönchengladbacher „Musterklägers“ vor dem SPD-Haus • BZMG-Interview mit Thomas Wasilewski

Er ist 59 Jahre, gelernter Groß- und Außenhandels- und Informatik-Kaufmann und war über lange Zeit als Bildungsbegleiter für lernbehinderte Jugendliche bei einem großen deutschen Konzern tätig. Die Rede ist vom Mönchengladbacher Thomas Wasilewski, der seit einigen...
Hohenzollernstraße: CDU-Ablehnung von „Protected Bike Lanes“ findet breite Unterstützung aus der Umgebung • Illegales Parken auf Mittelstreifen und Gehwegen könnte Bußgelder von bis zu 12.000 EURO „einbringen“ … täglich

Hohenzollernstraße: CDU-Ablehnung von „Protected Bike Lanes“ findet breite Unterstützung aus der Umgebung • Illegales Parken auf Mittelstreifen und Gehwegen könnte Bußgelder von bis zu 12.000 EURO „einbringen“ … täglich

Es war eine Bürgerversammlung, die – unabhängig vom Anlass – nach dem gleichen „Muster“ ablief, wie viele andere zuvor und wahrscheinlich auch noch danach: (c) BZMG Eine Partei setzt ein Thema und lädt Bürger und Interessierte aus der vermeintlich...